Industrie 4.0

 

 

atos-image-tablet

Digitalisierung und Industrie 4.0

Wir befinden uns mitten in der dritten digitalen Revolution: Nach der Erfindung der ersten elektronischen Rechner in den 1940er Jahren und der Verbreitung des Internets in den 1990er Jahren treten wir nun in die Phase der umfassenden Digitalisierung ein. Bis 2018 werden voraussichtlich 25 Milliarden Geräte vernetzt sein wie beispielsweise PCs, Smartphones, Kühlschränke und Maschinen. Diese Entwicklung wird unsere Gesellschaft und Wirtschaft grundlegend verändern – neue Kommunikations- und Arbeitsweisen werden unser Leben bestimmen.

 

Industrie 4.0 bezeichnet die Digitalisierung der industriellen Produktionsprozesse: Die Vernetzung der industriellen Wertschöpfungsketten vom Produktdesign bis zur individualisierten Fertigung und die daraus folgende Optimierung der Produktionsabläufe ist ein Aspekt von Industrie 4.0. Im Rahmen der intelligenten Produktion sowie der digitalen Interaktion mit den Kunden generieren wir außerdem eine Vielzahl von Daten, aus denen sich neue Geschäftsmodelle ableiten lassen. Spezielle Autoversicherungstarife auf Basis des tatsächlichen Fahrverhaltens oder individuelle Ersatzteilproduktion via 3D-Druck sind nur zwei Beispiele. Diese neuen Produktionsweisen werden die bestehenden Märkte verändern – Marktführer verdrängen, neue Player hervorbringen und komplett neue Marktsegmente schaffen.

 

Eine wichtige Rolle spielen dabei Manufacturing Execution Systems (MES) oder, wie es in der Industrie 4.0 eher zutreffen wird, Manufacturing Execution Services. Sie sind entscheidend für eine erfolgreiche Transformation hin zur Industrie 4.0. Sie sind die zentrale Daten- und Informationsdrehscheibe in produzierenden Unternehmen.

 

Atos setzt hier mit einem Beratungsangebot an, das auch die Expertise des Fraunhofer Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) integriert. Produzierende Unternehmen werden dabei von der klassischen Automatisierungspyramide zu einer datenhaltungszentrierten und serviceorientierten IT-Architektur begleitet. Die durchgängige Verfügbarkeit aller relevanten Daten über sämtliche Design- und Produktionsschritte hinweg ist das Ziel. Arbeitsprozesse sollen so optimiert und neue Services entwickelt werden. 

 

Sie wollen verstehen, wie sich Digitalisierung und Industrie 4.0 auf Ihr Geschäft auswirken?

 

Sprechen Sie uns an!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Deutschland
trans-1-px

Studie der Experton Group "Industrie 4.0 - Status Quo und Entwicklung in Deutschland"

Zur Broschüre

Industrie 4.0: Fraunhofer IOSB und Atos kooperieren bei standardisierten Manufacturing Execution Systems-Beratungsleistungen

Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen