Mehr Mobilität: Volkswagen Bank verlängert langjährige Zusammenarbeit mit Worldline

vorherige Pressemeldung

Mehr Mobilität: Volkswagen Bank verlängert langjährige Zusammenarbeit mit Worldline

  • Fünf-Jahres-Vertrag umfasst Services für mehr als 230.000 Kreditkarten
  • Exklusive Leistungen rund um die neue Premium-Kreditkarte „Volkswagen VISA Card mobil“

Frankfurt/Main, 22 April 2014

Die Volkswagen Bank verlängert und erweitert die seit 1998 bestehende Zusammenarbeit mit Worldline, der auf elektronische Zahlungssysteme und Transaktionsdienste spezialisierten Tochtergesellschaft von Atos, um weitere fünf Jahre. Der Fokus liegt auf Worldline Processing-Services für die mehr als 230.000 Kreditkarten sowie auf exklusiven Dienstleistungen für die Premium-Kreditkarte "Volkswagen VISA Card mobil". Dazu zählen Services wie Ratenzahlung per SMS, das Direktrabattprogramm SMS-Service oder die Wunsch-PIN.

Worldline führt seit 1998 für die Volkswagen Bank die Kerndienstleistungen für das Processing der mehr als 230.000 Kreditkarten in Deutschland durch. Hierzu zählen unter anderem Transaktionsverarbeitung, Autorisierungen, Führung der Kreditkartenkonten sowie das Clearing und Settlement mit Visa. Im Rahmen des Projekts "VISA Card Mobil" betraut die Volkswagen Bank den Dienstleister nun auch mit der Umsetzung der exklusiven Features für die neue Premium-Kreditkarte "Volkswagen VISA Card Mobil". Seit Ende 2013 vermarktet die Volkswagen Bank diese kontaktlos einsetzbare Kreditkarte, die zahlreiche neue Services bietet - darunter:

 

  • Ratenzahlung per SMS - Erstmals in Deutschland können Kunden Ratenzahlungen bequem per SMS annehmen und in drei Monatsraten tilgen. Die technische Basis bietet das Produkt Worldline instalment credit.
  • Wunsch-PIN - Für die Nutzung der VISA Card Mobil in Geschäften oder an Geldautomaten ist eine persönliche Identifikationsnummer (PIN) erforderlich. Hierbei greift die Volkswagen Bank auf das Produkt Worldline self selected PIN zurück, mit dem die Karteninhaber sicher und bequem ihren persönlichen Wunsch-PIN festlegen können. 
  • Direktrabattprogramm mit SMS-Service - Registrierte Kunden erhalten zwei Prozent Rabatt auf Mobilitäts-Umsätze wie zum Beispiel an Tankstellen sowie für Flüge, Bahn-, Fähr- und Busfahrten sowie auf sämtliche von teilnehmenden Volkswagen-Partnern erbrachten Service- und Wartungsleistungen. Zudem können Kunden aktuelle Informationen zu ihrem Umsatzbonusstand per SMS anfordern. Die zugrundliegende IT-Lösung hat Worldline eigens für die Volkswagen Bank entwickelt.

Torsten Zibell, Geschäftsführer der Volkswagen Bank GmbH erklärt: "Das Team von Worldline kennt unsere Anforderungen sehr genau und geht im Detail darauf ein. Mit diesem zuverlässigen und innovativen Partner kommen wir unserem ehrgeizigen Ziel, durch intelligente Innovationen und Technologien bei Kundenzufriedenheit und Qualität führend zu sein, ein weiteres Stück näher. Denn Mobilität und Mobile Payment-Funktionen sind dabei ein maßgeblicher Bestandteil."

 

"Wir sind sehr stolz darauf, die Volkswagen Bank seit 1998 bei ihren innovativen Services maßgeblich unterstützen zu dürfen", sagt Wolf Kunisch, CEO von Worldline in Germany & CEE. "Dies zeigt uns, dass unsere Strategie aufgeht, Kunden flexible, genau auf sie zugeschnittene Lösungen auf Basis unseres fundierten technischen Know-hows und unserer mehr als 40-jährigen Erfahrung zu bieten. Zentrales Element dabei ist die räumliche Nähe zu unseren Kunden: Nur so können wir stets schnell handeln und auch lokale Entwicklungs-Services bieten."

Über Volkswagen Bank


Die 1949 gegründete Volkswagen Bank GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG. Die Volkswagen Financial Services AG ist eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG mit Sitz in Braunschweig. Das Unternehmen ist für die Koordination der weltweiten Finanzdienstleistungsaktivitäten des Volkswagen Konzerns verantwortlich. Weltweit beschäftigt die Volkswagen Financial Services AG 9.498  Mitarbeiter - davon 5.319 allein in Deutschland. Zum 31. Dezember 2013 wies die Volkswagen Financial Services AG eine Bilanzsumme von fast 91 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 8,85 Millionen Verträgen aus.

Über Worldline


Worldline, eine Atos Tochtergesellschaft, ist der global tätige europäische Marktführer im Bereich Payment Services. Das Unternehmen bietet Services der neuesten Generation zur Unterstützung seiner Kunden durch eine innovative, neue und lückenlose Benutzererfahrung, die Endkunden ansprechen soll. Dank der konkurrenzlosen 40 Jahre Erfahrung und den starken lokalen Verbindungen ist Worldline optimal aufgestellt, um Unternehmen jeder Größenordnung zu unterstützen und ihnen in der wachstumsstarken und sich kontinuierlich weiterentwickelnden Marktlandschaft von heute zum Erfolg zu verhelfen. Worldline erbringt Services in den folgenden drei Bereichen: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Processing Services & Software Licensing. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von 1,11 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 7.200 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. worldline.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen