Atos eröffnet ökoeffizientes Rechenzentrum in Helsinki

vorherige Pressemeldung

Atos eröffnet ökoeffizientes Rechenzentrum in Helsinki

Helsinki, Paris, 15. Dezember 2011
Der internationale IT-Dienstleister Atos hat ein ökoeffizientes Rechenzentrum in Helsinki eröffnet, das die Stadt durch Wärmerückgewinnung mit Energie versorgt. Es ist Teil eines neuen Rechenzentrumskomplex mit einer Fläche von 5.000 Quadratmetern und wurde von dem finnischen Unternehmen Academia errichtet. Academia ist bekannt für seine effiziente Wärme- und Energierückgewinnung in Rechenzentren. Das ökologisch effiziente Rechenzentrum versorgt europäische Kunden und ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von Atos. Das Rechenzentrum nutzt die effiziente Kühlung von Helsingin Energia. Die von den Servern erzeugte Wärme wird in das Fernwärmenetz eingespeist, um 4.500 neue Wohnungen in der Stadt mit Wärme und Warmwasser zu versorgen. Atos verfügt insgesamt über 13 globale Rechenzentren und 50 lokale Rechenzentren.

„Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Es ist unser Ziel, uns als weltweit führenden Anbieter innovativer IT-Lösungen zu etablieren. Mit den Lösungen wollen wir unsere Kunden auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit unterstützen. Die Eröffnung des ökoeffizienten Rechenzentrums in Helsinki mit effizienter Fernkühlung und der Wärmeversorgung von 4.500 Wohnungen in der Stadt sind unser Aushängeschild für Ökoeffizienz. Wir sind bestrebt, unseren Kunden hochwertige IT-Services kosteneffizient und umweltfreundlich bereitzustellen“, erklärt Philippe Mareine, Executive Vice President General Secretary bei Atos, verantwortlich für den Bereich Corporate and Social Responsibility des Unternehmens.

„Bis zu 80 Prozent der Kosten im Lebenzyklus von Rechenzentren betreffen die Energie. Wir freuen uns insbesondere, dass wir unseren Kunden nicht nur nachhaltige Entwicklung, sondern auch konkrete Einsparung bei den Energiekosten bieten können“, erläutert Marko Vanninen, CEO von Academica.

„Umweltfreundlichkeit und Kosteneffizienz sind zwei Seiten derselben Medaille. Indem wir Energie sparen, senken wir sowohl Umweltbelastung als auch Kosten. Mit dem hochmodernen Rechenzentrum in Suvilahti können wir unseren globalen Kunden auf umweltschonende und kosteneffiziente Weise Cloud-Services anbieten und dabei die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung befolgen“, meint Tapio Koskinen, zuständig für die Outsourcing-Services von Atos Finnland.

Das neue Rechenzentrum
Das neue Rechenzentrum befindet sich im früheren Elektrizitätswerk von Helsingin Energia. Es erstreckt sich über eine Fläche von 5.000 Quadratmetern, gehört Academia und nutzt Meerwasser zur Kühlung. Die von den Rechnern erzeugte Wärme wird wiederum mit einer Wärmepumpe in das Fernwärmenetz eingeleitet. Sie wird dann für die Beheizung von Gebäuden und die Warmwasserversorgung in Helsinki genutzt. Die von dem neuen Rechenzentrum generierte Wärme kann für die Wärmeversorgung von über 4.500 Haushalten verwendet werden.

Firm of the Future – Unternehmen der Zukunft
Unter dem Dach von „Firm of the Future“ erarbeitet Atos mit Kunden zusammen nachhaltigere Geschäftsabläufe. Die Unternehmensinitiative „Ambition Carbon Free“ unterstützt die Kunden bei ihren Maßnahmen, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren und eine nachhaltigere IT-Infrastruktur aufzubauen. Weitere Informationen zu den nachhaltigen Aktivitäten von Atos.

Über Atos
Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem pro forma Jahresumsatz für 2010 von 8,6 Milliarden Euro und 74.000 Mitarbeitern in 42 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produktion, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien & Technologien; Energiebranche und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der Eurolist notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Atos Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.  

Pressekontakt:
Stefan Pieper
Tel. +49 201-4305-9159
Email: stefan.pieper@atos.net  







nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen