LIVE: Atos Origin unterstützt Europäisches Forschungs-Projekt für interaktives Digital-Fernsehen

vorherige Pressemeldung

LIVE: Atos Origin unterstützt Europäisches Forschungs-Projekt für interaktives Digital-Fernsehen

Der internationale IT-Dienstleister Atos Origin unterstützt das LIVE Projekt zur Entwicklung neuer interaktiver Services im digitalen Sportfernsehen. Die vom LIVE Konsortium entwickelte Lösung ermöglicht es den Zuschauern und den Programm-Regisseuren während der Fernsehübertragung miteinander zu kommunizieren. Dadurch können die Programm-Gestalter die Inhalte passgenauer bereitstellen und die Zuschauer können aus verschiedenen Bild- und Text-Angeboten wählen. Das ORF führt derzeit zusammen mit Aon.TV ein Pilot-Projekt in 500 Haushalten in Österreich während der Olympischen Spiele durch.
Essen, 21. August 2008

Über digitale Set-Top Boxen versorgt der LIVE-Service die Test-Nutzer während der Olympischen Spiele zwischen dem 8. und dem 24. August mit Fernsehbildern von einer Reihe verschiedener Sportveranstaltungen. Insgesamt bietet das System vier miteinander verbundene Kanäle; auf dem einen Kanal wird beispielsweise die Sportveranstaltung übertragen, die anderen bieten Interviews mit Athleten oder weitere Informationen zu der Sportart. Die Zuschauer und der Regisseur können über das System miteinander kommunizieren: Der Regisseur registriert zeitgenau die Änderungen der Quoten für die einzelne Sendung und kann das Programm gegebenenfalls anpassen. Darüber hinaus hat er die Möglichkeit, über weitere Sendungen abstimmen zu lassen. Beispiel: Es finden zwei Basketball-Spiele gleichzeitig statt, per Abstimmung entscheiden die Zuschauer, welches der beiden Spiele sie sehen wollen.


Der LIVE-Service hat die Fähigkeit bei der Liveübertragung, Inhalte aus den verschiedenen Quellen zu analysieren, zu verknüpfen und bereitzustellen. Das LIVE System analysiert automatisch die Inhalte, die aus den verschiedenen Quellen und dem Archivmaterial stammen. Für die Olympischen Spiele ergänzt das System die Video-Inhalte um detaillierte Informationen über die Athleten und die Sportart sowie um einen Echtzeit-Ergebnisdienst. Der Zuschauer kann somit jederzeit auf zusätzliche Informationen während der Übertragung zurückgreifen.


LIVE Projekt

LIVE ist ein Forschungsprojekt, teilweise finanziert durch das sechste EU-Forschungsrahmenprogramm. LIVE wurde im Januar 2006 gestartet und läuft für 45 Monate. Die LIVE Lösung zielt auf die intelligente Programm-Gestaltung im digitalen Fernsehen: Bei medialen Großereignissen lassen sich Inhalte erstellen, die sich aus unterschiedlichen Quellen speisen und in Echtzeit bereitgestellt werden. Die Interessen der Nutzer werden zeitgleich analysiert und bei der weiteren Programm-Gestaltung berücksichtigt.

Das LIVE Konsortium besteht aus: Atos Origin, Fraunhofer IAIS, Kunsthochschule für Medien in Köln, ORF, Universität Bradford, Universität Ljubljana, Fachhochschule Köln, Salzburg Research und Pixelpark.

www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com.



Über Atos Origin

Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,8 Milliarden Euro und beschäftigt 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt. In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 4.000 Mitarbeiter 607 Millionen Euro Umsatz. Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Worldline und Atos Consulting. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com.


Ansprechpartner für weitere Informationen:

Atos Origin

Stefan Pieper

Telefon: +49 (0)201 4305 9159

Mobil: +49 178 4686875

E-Mail: stefan.pieper@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen