ING-DiBa und Atos Origin erneuern Processing-Vertrag

vorherige Pressemeldung

ING-DiBa und Atos Origin erneuern Processing-Vertrag

Ende März haben die ING-DiBa und die Atos Origin-Tochter Atos Worldline ihre seit 1998 bestehende Vertragsbeziehung weiter ausgebaut. Der bisherige Vertrag über die Abwicklung von Kreditkarten wurde bis September 2012 verlängert. Die Verlängerung gilt rückwirkend ab Oktober 2007 und umfasst jetzt die Abwicklung aller bei der ING-DiBa geführten VISA-Karten.
Essen, den 16. Juni 2008

Dazu wurden auch zuvor anderweitig verarbeitete Kartenportfolios der Gruppe auf das Atos Worldline-System übertragen. Die Umstellung der letzten bisher bei Atos Worldline noch nicht abgewickelten ING-DiBa-Karten konnte innerhalb von nur vier Monaten realisiert werden.


„Während unserer langjährigen Zusammenarbeit haben uns vor allem die Flexibilität und Innovationskraft von Atos Worldline immer wieder überzeugt. Für die kurzfristige Umsetzung von Processing-Projekten ist Atos Worldline einfach der ideale Partner“, begründete Otto Höhne, verantwortlich für den Kartenbereich bei ING-DiBa, die Verlängerung des Vertragsverhältnisses.

„Kundenzufriedenheit und Kontinuität der Kundenbeziehungen haben für uns höchste Priorität. Deshalb freuen wir uns darüber, dass wir die ING-DiBa als einen unserer wachstumsstärksten Kunden erneut für uns gewinnen konnten“, ergänzte Thomas Maaß, Business Unit Manager Banking & Finance Central Europe von Atos Worldline.


Über Atos Origin

Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,8 Milliarden Euro und beschäftigt 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt. In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.900 Mitarbeiter 607 Millionen Euro Umsatz. Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Worldline und Atos Consulting. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter http://www.atosorigin.de/ oder http://www.atosorigin.com/.



Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Processing großvolumiger Datenmengen ist das Unternehmen auf elektronische Zahlungsdienstleistungen und -lösungen sowie Customer Relationship Management und e-Services (Internet, Spracherkennungsdienste und Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovation und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing- oder im Integrations-Modus. Atos Worldline erzielt einen Jahresumsatz von 654 Millionen Euro und beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter. http://www.atosworldline.com/



Ansprechpartner für weitere Informationen:

Atos Origin

Stefan Pieper

Telefon: +49 (0)201 4305 9159

Mobil: +49 178 4686875

E-Mail: stefan.pieper@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen