Atos Origin setzt auf Kontinuität

vorherige Pressemeldung

Atos Origin setzt auf Kontinuität

Kooperation mit B+S Card Service wird ausgebaut - Auftraggeber verlängert Vertrag
Frankfurt/Main,  24. November 2004

Atos Worldline, ein Unternehmen des Atos Origin Konzerns, setzt bei seinen Kundenbeziehungen auf Kontinuität: Anfang Oktober dieses Jahres wurde der Dienstleistungsvertrag für das Acquiring Processing der B+S Card Service GmbH, Frankfurt/Main, um ein weiteres Mal verlängert. Um B+S Card Service auch bei europaweiten Geschäftsaktivitäten Kosten- und Wettbewerbsvorteile bieten zu können, wurde das Vertragsverhältnis außerdem um den Service „Fremdwährungs-Abrechnung“ erweitert.

 

Atos Worldline bietet B+S Card Service jetzt zum einen ein Schweizer-Franken „Clearing Settlement“ bei allen Zahlungsvorgängen mit MasterCard und Visa an und rechnet Umsätze, die nicht in EURO vorgenommen werden, direkt in der Originalwährung ab. Dadurch können Verluste aus Kursschwankungen vermieden werden. Zusätzlich kann B+S Card Service auch Umsätze in anderen Währungen über die „Multi-währungsfähigen“ Atos Worldline Systeme in Originalwährung durchführen und auch auszahlen lassen.

 

Darüber hinaus planen beide Unternehmen, ihre Zusammenarbeit im Bereich „elektronische Zahlungen“ (e-Payment) weiter auszubauen. Durch eine Kooperation wollen beide die von Atos Worldline gebotenen technischen Lösungen gemeinsam im Markt nutzen.

 

Die Geschäftsbeziehung zwischen Atos Worldline und dem Kartendienstleister B+S Card Service, der Akzeptanzstellen für Kredit- und Zahlungskarten in Deutschland und europäischen Nachbarländern betreut, besteht inzwischen seit sechs Jahren.

 

Erik Munk Koefoed, Geschäftsführer der Atos Worldline, sagte dazu: „Partnerschaftliches und längerfristiges Zusammenarbeiten ist für uns strategisch sehr wichtig. Nur so können wir mit unseren Kunden wachsen, gemeinsam Risiken bewältigen und in neue Geschäftsfelder erfolgreich expandieren.“

 

Hierzu ergänzte Klaus Naumann, Geschäftsführer der B+S Card Service: „Wir freuen uns, dass Atos Worldline jetzt nicht nur in der Lage ist, das Merchant Processing für POS-Kartentransaktionen in unterschiedlichen Währungen abzuwickeln, sondern uns auch ein Clearing und Settlement mit den Kartenorganisationen in solchen Währungen ermöglicht.“

 

Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister bietet das Unternehmen seinen Kunden eine Vielzahl von Software-Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für hoch entwickeltes Business Process Outsourcing im Bereich Payment und Information Processing. Mit seinen 2.500 Mitarbeitern in Frankreich, Deutschland, Österreich und Großbritannien erwirtschaftete das Unternehmen in seiner früheren Unternehmenskonstellation als Einzelunternehmen der Atos Origin Gruppe im Jahr 2003 einen Umsatz von circa € 400 Millionen und zwar im Wesentlichen in den Bereichen Zahlungs- und Card-Processing-Dienstleistungen, CRM-, Internet- und Spracherkennungs-Dienstleistungen.

 

 


Über B+S Card Service GmbH
B+S Card Service GmbH, Frankfurt/Main, ist einer der führenden Dienstleister für Kartenzahlungen. Dazu bietet das Unternehmen den Akzeptanzstellen Autorisierungs- und Abrechnungsleistungen für Kredit-, Zahlungs- und Kundenkarten. Für die sichere, technische Abwicklung von Kartenzahlungen an der Kasse und im Internet liefert B+S Card Service innovative POS-Terminals und Software. Zurzeit nutzen bereits mehr als 180.000 Kunden diesen Service. Weitere Informationen finden Sie unter www.bs-card-service.com.

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

Atos Origin
Pressestelle

 

Emilie Moreau
Hahnstraße 25
60528 Frankfurt/Main
Tel: +33 (0)1 55 91 24 74
Email emilie.moreau@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen