E-Plus und Atos Origin unterzeichnen IT-Outsourcing-Vertrag

vorherige Pressemeldung

E-Plus und Atos Origin unterzeichnen IT-Outsourcing-Vertrag

IT-Infrastruktur und Applikationsmanagement gehen an Atos Origin / E-Plus lagert als erstes Mobilfunkunternehmen Application Management und Software-Testbereich aus / Geringere Kosten durch effiziente IT-Prozesse / Übertragung erfolgt zum 8. Dezember 2004
Stuttgart/Düsseldorf,  30. November 2004

Atos Origin, ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen, und der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter E-Plus, der zur niederländischen KPN gehört, haben einen 5-Jahres-Outsourcing-Vertrag unterzeichnet, in dessen Verlauf Atos Origin den IT-Bereich übernimmt. Künftig verantwortet Atos Origin die Bereiche IT-Infrastruktur, Applikation Management sowie die Testabteilung für die Produktintegration, in der neue Software getestet wird. Im Zuge der Auslagerung werden rund 180 Mitarbeiter zu Atos Origin wechseln. Über das Vertragsvolumen haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

 

Mit der Übernahme des IT-Infrastrukturbetriebes gehen die E-Plus Rechenzentren in der Düsseldorfer Hauptverwaltung und in Ratingen an Atos Origin über. Im Bereich Applikationsbetrieb der Business Support Systeme überträgt E-Plus sowohl die Wartung der Software als auch die Instandhaltung der Server-Architektur. Darüber hinaus wird Atos Origin die Testaktivitäten für neue Software, wie zum Beispiel Abrechnungssoftware oder CRM-Systeme, für E-Plus übernehmen. E-Plus ist somit der erste Mobilfunkanbieter in Deutschland, der über den reinen Infrastrukturbetrieb hinaus auch das Application Management und die Einführung neuer Software an einen externen IT-Dienstleister übergibt. E-Plus hat auch nach der Ausgliederung Einfluss auf die strategische Ausrichtung der IT-Aktivitäten.

 

Die vom Outsourcing betroffenen E-Plus Mitarbeiter verbleiben am Standort Düsseldorf innerhalb eines von Atos Origin gegründeten „Mobile Telecom Competence Center (MTCC)“. Die E-Plus Betriebs- und Gesamtbetriebsvereinbarungen gelten nach § 613 a Abs. 1 Sätze 2 und 3 BGB für die Mitarbeiter fort. E-Plus und Atos Origin haben sich darauf verständigt, den betroffenen E-Plus Mitarbeitern Vorteile zuzusichern, die über diese gesetzlich vorgeschriebenen Regelungen hinausgehen.

 

Ursprünglich hatte E-Plus neun Anbieter aufgefordert, Informationen über ihre Qualifikationen und Ideen für die IT-Funktionen von E-Plus einzureichen. In einem mehrstufigen Prozess wurde dann Atos Origin als strategischer Partner ausgewählt.

 

Uwe Bergheim, Vorsitzender der Geschäftsführung von E-Plus: "Der Bereich IT und Software ist durch schnelle Innovationszyklen und hohen Testbedarf gekennzeichnet. Atos Origin bringt als international tätiges Unternehmen viel Erfahrung mit, um IT-Prozesse effizient umzusetzen. Dadurch werden wir schneller und flexibler am Markt und können zusätzlich Kosten senken. Diese frei werdenden Mittel können wir in unser Wachstum investieren. Ausschlaggebend ist auch, dass Atos Origin ein verantwortungsbewusster Arbeitgeber ist. Wir haben in den Verhandlungen für unsere IT-Mitarbeiter ein Ergebnis erzielt, das über die gesetzlich vorgeschriebenen Rahmenbedingungen hinausgeht."

 

“Wir freuen uns, dass E-Plus Atos Origin zu seinem strategischen Partner ernannt hat. Mit unserer globalen Kompetenz im Outsourcing-Umfeld schafft Atos Origin für E-Plus eine solide Basis, um sich flexibel an die sich rasch ändernden Geschäftsanforderungen anpassen zu können. Gleichzeitig können die IT-Kosten des Unternehmens reduziert werden“, so Gerhard Fercho, Chief Operations Officer der Atos Origin GmbH. „Die Kooperation mit E-Plus ist für Atos Origin ein weiterer wesentlicher Schritt für den Ausbau des Deutschland-Geschäftes und für die Festigung der Platzierung unter den führenden Outsourcing-Unternehmen.“

 

Die Übernahme des IT-Geschäftsbereiches bedarf der Zustimmung des E-Plus Aufsichtsrates.

 

Atos Origin kann auf über 20 Jahre Leistungskompetenz und Erfahrung in der Telekombranche verweisen und hat sich als Anbieter mit umfassendem Know-how und globaler Servicevielfalt bewährt. Atos Origin erbringt zuverlässige End-to-End-Lösungen für die größten Telekomunternehmen Europas, darunter France Telecom, KPN, Vodafone und Telecom Italia. Das Unternehmen erwirtschaftet im Telekomsektor einen jährlichen Umsatzerlös von knapp 1 Mrd. Euro.

 

 

Pressekontakte:

Atos Origin
Marie-Tatiana Collombert
Tel: +33 (0) 1 55 91 26 33
Email : marie-tatiana.collombert@atosorigin.com

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen