Atos Origin und SAP arbeiten im Rahmen des Enterprise Services Architecture Adoption Program zusammen

vorherige Pressemeldung

Atos Origin und SAP arbeiten im Rahmen des Enterprise Services Architecture Adoption Program zusammen

Paris,  20. September 2005

Der international führende IT-Dienstleister Atos Origin gibt heute seine Teilnahme am SAP® Enterprise Services Architecture (ESA) Adoption Program bekannt. Dieses Programm unterstützt Kunden beim Umbau ihrer IT-Systeme in eine serviceorientierte Architektur. Atos Origin wurde als eines der führenden Mitglieder dieser Initiative ausgewählt. Auf der vom 21. bis 23. September in Wien stattfindenden SAP TechEd ’05 ist Atos Origin vertreten und erwartet die Besucher in Halle A, Stand 2.2 .


Das Programm stellt ein Modell sowie Tools für den Übergang zu einer vollständig auf SAP-Lösungen, SAP NetWeaver® und Nicht-SAP-Systemen basierenden IT-Umgebung zur Verfügung. Atos Origin bietet dabei folgende Dienstleistungen: ESA Opportunity Workshops und Einführungen in Total Cost of Ownership (TCO), Erstellung einer kundenspezifischen ESA Roadmap, Implementierung des Angebots und Go-Live und schließlich die Bewertung des Nutzens von ESA.

 

„Das ESA Adoption Program dient der Rationalisierung und Standardisierung einer erfolgreichen Einführung von ESA und SAP NetWeaver beim Kunden”, Jason Wolf, Senior Vice President New Product Introduction SAP. „Dieses Programm bietet unseren wichtigsten Partnerunternehmen ein offenes System, mit dem sie wiederum auf ihre jeweiligen Kunden zugehen können. Atos Origin war schon seit jeher einer der wichtigsten Partner von SAP in Bezug auf Inhalte und die Schulung von Beratern für das ESA Adoption Program.” Diese Führungsposition, die Atos Origin von Anfang an inne hatte, ermöglichte es dem Unternehmen, starke und sachkundige Ressourcen aufzubauen, mit denen es jetzt die wichtigsten Teile des Programms bedienen und ihren Kunden enormen Nutzen erbringen kann.”

 

Iain Boag, Senior Vice President Global Enterprise Solutions bei Atos Origin, dazu: ”Für die Berater von Atos Origin ist es sehr wichtig, Geschäftsvorteile, die sich aus der Architektur ergeben, für ihre Kunden umfassend und professionell zu verstehen. Mit dem ESA Adoption Program haben unsere Berater Zugang zu den jüngsten, fachlichen Entwicklungen und sind komplett in der Lage, unseren Kunden die nötige Anleitung und Fachkenntnis zu bieten, um sie beim Übergang zu einer Process Innovation Architektur zu unterstützen. Wir freuen uns sehr darüber, dass SAP unser Fachwissen anerkennt, indem sie uns als ihren strategischen Partner für das ESA Adoption Program auswählt.”


Als strategischer Partner von SAP bietet Atos Origin ein kundenspezifisch zugeschnittenes Portfolio für ESA-Dienstleistungen. Dieses Portfolio ist für folgende Bereiche von strategischer Bedeutung: Strategie für ESA Mapping, Transparenz der Geschäfts- und der IT-Umgebung, Analyse des Potentials von ESA, ESA Design, ESA Strategie sowie die Definition und die Durchführung der Roadmap.

 

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen