Akzo Nobel Car Refinishes überträgt ITK-Infrastruktur und Support auf globaler Ebene an Atos Origin

vorherige Pressemeldung

Akzo Nobel Car Refinishes überträgt ITK-Infrastruktur und Support auf globaler Ebene an Atos Origin

Stuttgart/Sassenheim,  13. Oktober 2005

Akzo Nobel Car Refinishes lagert seine gesamte Informations- und Kommunikationstechnologieinfrastruktur (ITK) sowie deren Support an Atos Origin aus. Die beiden Unternehmen unterzeichneten am 1. Oktober einen Fünfjahresvertrag, der zwanzig Länder weltweit betrifft.

 

Atos Origin übernimmt die Verantwortung für die ITK-Infrastruktur, die Rechenzentren und den Helpdesk, das Application Management, die Entwicklung sowie den Support für Akzo Nobel Car Refinishes. 80 Mitarbeiter werden zu Atos Origin wechseln. Für ihre erbrachten Dienstleistungen erhält Atos Origin einen fixen Prozentsatz des Umsatzes von Akzo Nobel Car Refinishes.

 

"Mit dieser Vereinbarung sichern wir uns zu stabilen und vorhersehbaren Kosten erstklassige Serviceleistungen für unsere ITK-Infrastruktur und den Support", erklärt Rinus Rooseboom, General Manager bei Akzo Nobel Car Refinishes. „Wir sind außerdem überzeugt, dass unsere Mitarbeiter, die zu Atos Origin wechseln, bei ihrem neuen Arbeitgeber einer ebenso interessanten Aufgabe nachgehen werden."

 

"Diese Art der Vereinbarung verdeutlicht die wachsende Nachfrage von Kunden nach Risk/Reward-Verträgen", fügt Wilbert Kieboom, CEO Atos Origin Nordeuropa, hinzu. "Unsere innovativen ITK-Services und Kostensenkungsmaßnahmen ermöglichen Akzo Nobel Car Refinishes, ihr Leistungsniveau zu erhöhen und die gesteckten Ziele zu erreichen. Langfristig profitieren beide Seiten von diesem Vertrag. Dies ist eine echte Partnerschaft, die weit über die bloße Bereitstellung von ITK-Dienstleistungen hinausgeht."

 

Der Outsourcing-Vertrag deckt u.a. die folgenden Länder ab: Niederlande, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, USA, Singapur, China, Indien, Indonesien und Brasilien.

 

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen