Atos Origin präsentiert Lösungen für die „Elektronische Gesundheitskarte“ auf der MEDICA 2005 in Düsseldorf

vorherige Pressemeldung

Atos Origin präsentiert Lösungen für die „Elektronische Gesundheitskarte“ auf der MEDICA 2005 in Düsseldorf

Atos Origin und Atos Worldline auf dem 37. Weltforum der Medizin vom 16. bis 19. November auf dem Messegelände und Congress Center in Düsseldorf, Halle 16, Stand G58 / Live-Präsentation von Lösungen für die „Elektronische Gesundheitskarte“ gemeinsam mit den Showcase-Partnern Gemplus und SUN
Stuttgart/Düsseldorf,  16. November 2005

Atos Origin, international führender IT-Dienstleister, und Atos Worldline, ein Unternehmen der Atos Origin Gruppe, werden gemeinsam mit ihren Showcase-Partnern Gemplus und SUN Microsystems GmbH auf der vom 16. bis 19. November in Düsseldorf stattfindenden MEDICA ihre Kompetenz im Gesundheitswesen, speziell für den Bereich der „Elektronischen Gesundheitskarte“ demonstrieren. Vor dem gesetzlichen Hintergrund, dass im Jahr 2006 sukzessive alle Versicherten in Deutschland mit einer „intelligenten“ Gesundheitskarte und alle Ärzte mit Heilberufsausweisen ausgestattet werden sollen, hat die Atos Origin Gruppe gemeinsam mit ihren Partnern Lösungen für die elektronische Gesundheitskarte entwickelt. Im Rahmen der MEDICA wird Atos Origin mit einer Live-Demo die Zusammenarbeit zwischen den für die optimale Funktions- und Einsatzfähigkeit der Gesundheitskarte notwendigen Einzelkomponenten vorstellen.


„Unter Berücksichtigung der aktuellen Standardisierungsanforderungen der gematik und des Bundesgesundheitsministeriums entwickelt Atos Origin mit der gebündelten Technologiekompetenz und Innovationskraft der Partner Gemplus und Sun Microsystems GmbH eine Komplettlösung für die Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte“, so Frank Bagdahn, Sales Director Public bei Atos Origin Deutschland.

 

Innerhalb des Technologie-Konsortiums zeigt Gemplus, der weltweit führende Hersteller von SmartCards, sein Kartenbetriebssystem für die elektronische Gesundheitskarte, die zugehörige Personalisierungs-lösung mit Schnittstellen zum Kartenmanagementsystem von Atos Worldline und der Zertifizierung durch Atos Origin. Bei der Personalisierung der Gesundheitskarte wird der SigG zertifizierte Chip mit Daten beschrieben. Darüber hinaus werden die auf der Karte sichtbaren Merkmale sowie ein Foto des Karteninhabers aufgebracht. Im Zusammenhang mit der Expertise der Partner für IT-Security läßt sich eine hohe Datensicherheit für die Daten auf der Karte und deren Übertragung auf andere Medien erzielen. Mit dem Kartenmanagementsystem der Atos Worldline, dem führenden europäischen Dienstleister im Bereich Informations- und Transaktionsverarbeitung, werden die Versichertenkarten verwaltet und gemanagt. Über das Atos Origin Trustcenter erfolgt die Erstellung der Zertifikate der Karten. Mit dem Netzconnector bietet Atos Origin einen sicheren Zugang zum Gesundheitsnetz und stellt mit dem Versichertenstammdatendienst eine Lösung für die zentralen Prüfroutinen im Gesundheitsnetz zur Verfügung. Die Implementierung des Kartenmanagements wurde auf SUN Solaris realisiert. Die Lösung zur Bereitstellung der Versichertendaten wurde gemeinsam mit Sun Microsystems GmbH ausgearbeitet und verwirklicht.

 

Auf dem Stand in Halle 16, Stand G58 informiert Atos Origin und die beteiligten Partner, wie beispielsweise die elektronische Gesundheitskarte den Arbeitsplatz eines Arztes verändert. Darüber hinaus informieren Experten, wie die Karte hergestellt wird, welche Versichertendaten zur Personalisierung notwendig sind und welche Zertifikate und Authentifizierungsmechanismen verwendet werden. Nicht zuletzt wird anhand eines Live-Showcase demonstriert, wie die Gesundheitskarte „vor Ort“ eingesetzt wird: Einlesen einer Musterkarte über ein entsprechendes Kartenlesegerät - Herstellung einer Internetverbindung über den Netzconnector zur Prüfung der Karte über das Trustcenter – Prüfung der „Gültigkeit“ der Karte – Verbindung zum Versichertenstammdatendienst der jeweiligen Krankenkassen – Management der Karte über das Kartenmanagementsystem – Datenbereitstellung (Synchronisation und Provisioning) durch Sun Microsystems GmbH. Durch die zentrale Administration der Netzconnectoren werden erhebliche Kostensenkungspotentiale freigesetzt sowie die Betriebssicherheit des Gesundheitsnetzes erhöht.

 

 

Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Processing großvolumiger Datenmengen ist das Unternehmen auf Electronic Payment, Customer Relationship Management und eServices (Internet, Spracherkennungsdienste und Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovation und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing oder im Integrations-Modus. Atos Worldline ist mit 2.500 Mitarbeitern in Europa vertreten und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von € 400 Millionen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosworldline.com

 

Über Gemplus
Gemplus International S.A. (Euronext: LU0121706294 - GEM and NASDAQ: GEMP) ist weltweit führender Anbieter in der Smartcard Branche sowohl nach Umsatz als auch nach ausgeliefertem Gesamtvolumen. (Quelle: Gartner-Dataquest (2004), Frost & Sullivan, Datamonitor.). Bis heute wurden über 5 Mrd. Smartcards verkauft. Das Thema Sicherheit ist elementarer Bestandteil der innovativen Technologie  und mit dem in der Branche größten Forschungs- und Entwicklungsteam halt das Unternehmen über 2400 Technologiepatente in den Segmenten Sicherheit, Kryptographie und Softwareanwendungen. Gemplus bietet ein breites Sortiment portabler und personalisierter Lösungen und Anwendungen für die Bereiche Banking, e-Government, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Mobilfunk, Pay-TV, Transport, WLAN, Zugriffs -und Zutrittskontrollen sowie öffentliches Fernsprechwesen. Der Umsatz im Jahr 2004 belief sich auf 865 Mill. EURO. www.gemplus.com

 

Über Sun Microsystems
Seit der Gründung 1982 bildet die Vision von Sun Microsystems Inc. (SUNW) "The Network is the Computer" das Fundament der Unternehmensphilosophie: die Bereitstellung umfassender Lösungen basierend auf offenen Standards und leistungsfähiger Computersysteme für alle Wirtschaftsbranchen und den öffentlichen Bereich. Sun Microsystems ist in mehr als 100 Ländern vertreten

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen