Atos Origin verarbeitet Bargeldauszahlungen an ersten EMV-zertifizierten Geldautomaten in Deutschland

vorherige Pressemeldung

Atos Origin verarbeitet Bargeldauszahlungen an ersten EMV-zertifizierten Geldautomaten in Deutschland

Frankfurt,  05. Dezember 2005

Atos Worldline, ein Unternehmen der Atos Origin Gruppe, verarbeitet seit dem 12. Oktober 2005 EMV Chip basierte Transaktionen mit Visa Karten an den Geldautomaten der Deutschen Postbank AG, Bonn. In Kürze werden in Deutschland alle 2.000 Geldautomaten der Deutschen Postbank AG auf den zukunftsweisenden und als hoch sicher geltenden EMV Standard umgestellt und durch die zentralen Acquiring Systeme der Atos Worldline verarbeitet.


Atos Worldline, das bereits seit 2002 als erstes deutsches Processing-Unternehmen die Ausgabe und Verarbeitung von EMV Visa Karten unterstützt (2003 folgte die Verarbeitung von EMV MasterCards), unterstreicht damit einmal mehr seine innovative Führungsrolle im Karten gestützten Zahlungsverkehr. Bereits vor einigen Wochen wurde ebenfalls durch die von Atos Worldline entwickelten Acquiring Systeme die erste, ebenfalls EMV basierte, V PAY Transaktion in Deutschland erfolgreich verarbeitet.

 

Erfahrung mit der Abwicklung von GAA-Service-Leistungen für die Postbank
Bereits seit 1993 wickelt das Unternehmen im Auftrag der Deutschen Postbank GAA-Bargeldauszahlungen für Visa Karteninhaber ab und holt für die Bank die dazu erforderlichen Belastungsgenehmigungen bei Visa Europe und Visa International ein. Darüber hinaus verarbeitet das Unternehmen die Transaktionsdaten, zieht Erstattungsbeträge ein und wickelt damit die im Zusammenhang stehenden Zahlungen und etwaige Reklamationen ab.

 

Verarbeitung von Bargeldauszahlungs-Transaktionen im Auftrag von fast 150 Finanzinstituten
Insgesamt verfügt das Processing-Unternehmen als erster Dienstleister in Deutschland über mehr als 14 Jahre Erfahrung mit der Verarbeitung von GAA- und manuellen Bargeldauszahlungen an Visa Karteninhaber. Daneben wickelt Atos Worldline per MasterCard, Cirrus und Maestro Karte getätigte Abhebungen ab und führt das Processing für führende Finanzinstitute in Deutschland durch.

 

Durch die intelligente Online-Vernetzung mit einem weiteren Processing Center des Konzerns in Frankreich werden von Atos Worldline zudem Visa Transaktionen aus sechs afrikanischen Staaten verarbeitet. Synergien in diesem Bereich sind nicht zuletzt Grund für das seit Jahren nachhaltige und überdurchschnittliche Wachstum von Partnerbanken und Atos Worldline gleichermaßen.

 

Kai Schlüter, Abteilungsleiter SB-Banking, Deutsche Postbank zur Umsetzung: „Mit der EMV-Einführung an unseren Geldautomaten, leisten wir einen weiteren Beitrag unseren Kunden gegenüber, die Sicherheit von Bankgeschäften auf dem neusten Stand anbieten zu können. Darüber hinaus freut es uns, dass der erste nationale EMV-zertifizierte Geldautomat ein Postbank Automat ist.“

 

„Wir freuen uns über die Entscheidung der Deutschen Postbank AG, mit uns gemeinsam neue Technologien zum Nutzen unserer Kunden einzusetzen,“ so Erik Munk Koefoed, Geschäftsführer der Atos Worldline in Deutschland. „Der globale EMV Standard für Chipkarten ist ein elementarer Mosaikstein für neue Serviceangebote und Produkte, die nicht an Landesgrenzen enden. Durch die intelligente Vernetzung unserer europäischen Entwicklungs- und Processing-Einheiten ist Atos Worldline exzellent aufgestellt. Das Unternehmen kann somit seinen Kunden schneller und flexibler Mehrwert bieten, um auch künftig stärker als der Markt zu wachsen. Europa ist für uns ein Heimspiel – diesen Heimvorteil werden wir nutzen!“

 

Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Processing großvolumiger Datenmengen ist das Unternehmen auf ePayment, Customer Relationship Management und eServices (Internet, Spracherkennungsdienste und Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovation und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing oder im Integrations-Modus. Atos Worldline ist mit 2.500 Mitarbeitern in Europa vertreten und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von € 400 Millionen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosworldline.com

 

 


Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Stefan Pieper
Corporate Communications
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen